FANDOM


Es gibt 5 verschiedene Siegesbedingungen in Civilization: Beyond Earth, von denen nur eine bereits in den Civ-Vorgängern vertreten war. Drei der Bedingungen sind an die drei Affinitäten geknüpft, zwei sind davon unabhängig.

HerrschaftssiegBearbeiten

Wie in den Vorgängern kann der Spieler gewinnen, indem er alle anderen Zivilisationen vernichtet und ihre Hauptstädte einnimmt.

Kontakt-SiegBearbeiten

Der Spieler entdeckt ein rätselhaftes Signal, welches er dekodieren muss. Als Hommage an das Buch von Carl Sagan, welches denselben Namen trägt, ist es hier das Ziel, ein Leuchtfeuer zu bauen, um in Kontakt mit einer wohlmeinenden, fortschrittlichen Alienspezies zu treten und ihnen als Botschafter der Menschheit gegenüber zu treten.

EmanzipationBearbeiten

Geknüpft an die Vorherrschafts-Affinität. Das Ziel ist es, ein Portal zur Erde zu bauen und Truppen, sogenannte Friedenshüter, durch dieses zu schicken, damit diese ihrer ursprünglichen Heimat technologische Aufklärung bringen.

Gelobtes LandBearbeiten

Geknüpft an die Reinheits-Affinität. Das Ziel ist es, ein Portal zur Erde zu bauen: Das Exodus-Tor. Durch dieses gelangen Flüchtlinge von der Erde in ihre neue Heimat.

TranszendenzBearbeiten

Geknüpft an die Harmonie-Affinität. Das Ziel ist es, die Geistesblume zu errichten, um das Bewusstsein aller Lebewesen mit dem des Planeten verbindet.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki