FANDOM


Sid Meier's Civilization IV (kurz Civ 4) erschien im Oktober 2005 als vierter Teil der Civilization-Reihe und nutzte zum ersten Mal 3D-Grafik, welche bereits für Civilization III angekündigt, dann jedoch verworfen wurde.

Civilization 4 besitzt von Anfang an einen kompletten Multiplayer-Modus und bietet eine Vielfalt an Möglichkeiten, das Spiel zu modifizieren, wobei schon einiges Vorinstalliertes enthalten ist.

Im Vergleich zu den Vorgängern bietet Civilization 4 auch viele inhaltliche Neuerungen. Die Entwickler haben dabei darauf geachtet, nervende und uninteressante Spielelemente gegen interessante auszutauschen.

NeuerungenBearbeiten

ErweiterungenBearbeiten

Für Civilization 4 erschienen bis jetzt 3 offizielle Erweiterungen, die den Umfang des Spiels durch neue Einheiten, Gebäude, Wunder und Spielelemente erweitern:

  • Warlords (31. Juli 2006)
    • Einige Neuerungen, vor allem das Vasallensystem. Von nun an konnten sich Nationen in die Abhängigkeit anderer Nationen begeben. 
  • Beyond the Sword (27. Juli 2007)
  • Civilization 4: Colonization (Herbst 2008) (alleine lauffähig)
    • Colonization ist eine Weiterentwicklung des Spiels Colonization, welches 1994 auf den Markt kam. Mehrspieler-Optionen und Modding-Tools sind in dem Add-On enthalten.
      Christopher Tin - Baba Yetu (Official Music Video)03:35

      Christopher Tin - Baba Yetu (Official Music Video)

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki